BIO- UND QUALITÄTSANSPRUCH

Unser Slogan „fritten Glück ist handgemacht“ unterstreicht, was uns im Frittenglück besonders wichtig ist: echte Handarbeit.

Für unsere Fritten verwenden wir ausschließlich frische Kartoffeln. Diese werden mit Hilfe einer Kartoffelpresse per Hand zu rohen Kartoffelstäbchen gepresst und anschließend, nach belgischer Tradition, zweimal frittiert. Dies verleiht der Fritte neben ihrer knusprigen Hülle den cremigen Kern. Besonders an dieser Herstellungsweise ist außerdem, dass der Geschmack der Kartoffel nicht verloren geht.

Unsere Soßen sind mit Ausnahme des Ketchups und der Mayonaise, alle nach eigenen Rezepturen selbst hergestellt. Wichtig ist es uns zu erwähnen, dass die von uns verwendete Bio-Mayonnaise ausschließlich Eier von glücklichen Hühnern beinhaltet.

Aufgrund der skandalösen Zustände in deutschen Mastbetrieben (Hallen ohne viel Tageslicht, Qualzucht auf engstem Raum, Drahtkäfige, erhöhter Einsatz von Antiobiotika und anderen Medikamenten etc.) verwenden wir kein Fleisch aus Massentierhaltung. Für uns ist es aus ethischen Gründen und auch aufgrund unseres Qualitätsanspruchs wichtig, ausschließlich auf Fleischprodukte aus biologischer Tierhaltung zurückzugreifen. Deshalb sind wir sehr froh mit dem Bio-Hof Kapplermühle einen regionalen Partner an unserer Seite zu haben, welcher sich aus Überzeugung dafür entschieden hat, naturnah, artgerecht und ökologisch zu wirtschaften.

THINK GREEN

Wir von Frittenglück möchten uns der ökologischen Verantwortung für die Umwelteinflüsse unseres wirtschaftlichen Handelns stellen. Deshalb versuchen wir den ökologischen Fussabdruck unserer Unternehmung so gering wie möglich zu halten.

THINK GREEN

Wir von Frittenglück möchten uns der ökologischen Verantwortung für die Umwelteinflüsse unseres wirtschaftlichen Handelns stellen. Deshalb versuchen wir den ökologischen Fussabdruck unserer Unternehmung so gering wie möglich zu halten.

ÖKOLOGISCHE NACHHALTIGKEIT

Wir verwenden Naturstrom für unserer Energieversorgung! Dieser stammt zu 100 Prozent aus skandinavischer Wasserkraft. Die Emissionen, die bei der Förderung und dem Transport des Stroms anfallen werden kompensiert, somit ist er zu 100 Prozent CO² – neutral.

Wir verzichten auf Plastik! Bei der Auswahl unserer Verpackungsmaterialien legen wir besonderen Wert auf einen größtmöglichen Anteil an regenerativen und recycelten Rohstoffen und achten auf klimaneutrale Herstellung. Wir verwenden keine Palmöle! Zum Frittieren verwenden wir reines Pflanzenöl, welches nach unserer Nutzung u.a. zu Biodiesel weiterverarbeitet wird. Bei der Auswahl unserer Rohstoffe versuchen wir weitestgehend auf Regionalität zu setzen. Um die Transportwege möglichst kurz zu halten kooperieren wir mit dem Bio-Hof Kappermühle aus unserer Region.